Hommage

JAGDZEIT
CH/LUX 2020, 91 min | Regie: SABINE BOSS

© Atlas International Film

BUCH SIMONE SCHMID, SABINE BOSS, NORBERT MAASS | KAMERA MICHAEL SAXER | SCHNITT STEFAN KÄLIN | MUSIK MICHAEL KÜNSTLE | DARSTELLENDE STEFAN KURT, ULRICH TUKUR, SARAH VIKTORIA FRICK, PIERRE SIEGENTHALER, THERESE AFFOLTER |

© Atlas International Film

SABINE BOSS, geboren 1966 in Aarau. Studierte 1992-1996 Film/Video an der Zürcher Hochschule der Künste. Während dieser Zeit entstanden mehrere Kurzfilme. Danach beginnt sie eine Tätigkeit als Regieassistentin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg und schreibt erste eigene Drehbücher. Ab 2000 arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin für Film, Fernsehen und Theater, seit 2011 auch als Dozentin an ihrer Alma Mater. Ihr Kinofilmdebüt ERNSTFALL IN HAVANNA (2002) gehört immer noch zu den 10 besucherstärksten Filmen der Schweiz. DER GOALIE BIN IG gewwann 2015 den Hauptpreis Fliegender Ochse beim Filmkunstfest MV.

FILMOGRAFIE
2015 VECCHI PAZZI 2008 DAS GEHEIMNIS VON MURK 2005 UNDERCOVER

Der Schweizer Automobilzulieferer Walser wurde vom Dieselskandal schwer getroffen und gerät wirtschaftlich ins Schlingern. Da der Verwaltungsrat kein Vertrauen mehr in das Management hat, wird Brockmann geholt: deutscher Topmanager, knallharter Sanierer. Ihm zur Seite steht der altgediente Finanzchef Maier, der seinen Posten behalten konnte. Maier hat eine Idee, um den Konzern aus der Krise zu führen, und Brockmann ist nicht abgeneigt. Doch die Harmonie ist von kurzer Dauer - Brockmann hat eigene Pläne. Ein spannender Thriller aus der Welt des Top-Managements, inspiriert von realen Geschehnissen. Ulrich Tukur und Stefan Kurt brillieren in den Hauptrollen.

TICKETS »Donnerstag, 02. September, 20:30 Uhr im Innenhof
TICKETS »Sonntag, 05. September, 19:15 Uhr im Kino 3